Grenzerfahrung und wieder über 140 km
6. März 2011
Neuhauser Straßenlauf
13. März 2011
Show all
  • Kalenderwoche 10/2011
  • 07. – 13.03.2011
  • Trainingsdauer: 8:15 Std
  • Laufen: 110 km

Die Kilometerleistung dieser Woche lag deutlich hinter der, der vergangenen zwei Wochen. Dies lag zum Einen daran, dass ich wegen des Wettkampfes am Samstag auf meinen Longrun verzichtete, aber auch daran, dass ich während der Woche oft mit schweren Beinen zu kämpfen hatte und die Einheiten eher kurz gestaltete.

Zur Abwechslung startete ich mit Intervallläufen in die Woche. Mit 500 Meter beginnend, über 1000, 2000 bis 3000 Meter und wieder zurück. Auf einer langen Geraden am Main-Donau-Kanal lief ich die Turns in Tempi zwischen 3:16 und 3:24 min/km.

Ab Dienstag hatte ich bei allen Einheiten mit schweren Beinen zu kämpfen. Für den bevorstehenden Neuhauser Straßenlauf am Samstag sah ich schon schwarz. Nach einem regenerativen Lauf folgte ein extensiver Lauf im 4:20er Tempo bei dem ich mich zunächst mal wieder besser fühlte. Aber ein paar kurze Wiederholungsläufe am Donnerstag, die ich im Wettkampftempo lief, ließen mich nicht derade zuversichtlich in die Zukunft blicken. Ein ruhiger Dauerlauf am Abend vor dem Wettkampf war fast schon katastrophal. Ich hatte weder ein Tempogefühl und von Lockerheit war in meinem Körper nichts zu spüren.

Mit einem ziemlich unguten Gefühl fuhr ich am Samstag schließlich nach Neuhaus (Adelsdorf), um an dem traditionell gut besetztem Lauf der BLV-Cup-Serie üner 10 km teilzunehmen. Glücklicherweise fühlte ich mich beim Einlaufen widererwarten recht locker und auch das Rennen verlief deutlich besser als gedacht. Auch wenn der Schlussanstieg mir viel Zeit gekostet hat… Hier mein Bericht.

Am Sonntag, waren meine Beine wieder ganz in Ordnung und ich konnte mit einen lockeren Dauerlauf die Woche abschließen.

Carsten Stegner
Carsten Stegner
Als passionierter Läufer berichte ich in diesem Blog von meinem Training, meinen Wettkämpfen und gebe meine Erfahrungen bezüglich dem von mir genutztem Equipment weiter. Mehr zu meiner Person und zum Thema Laufen gibt´s auf www.pure-run.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.