Wettkampfspezifische Trainingswoche

Tour de Tirol
9. Oktober 2011
Keep On Running
23. Oktober 2011
Show all
  • Kalenderwoche 40/2011
  • 03. – 09.10.2011
  • Trainingsdauer: 9:00 Std
  • Laufen: 125 km

Erst in der vergangenen Woche habe ich mich entschieden, bei der Tour de Tirol teilzunehmen. Eine richtige Vorbereitung hatte ich bisher nicht und so würde ich auch in dieser Woche nichts herausreißen können. Ich sah es einfach als intensive Trainingswoche mit ein paar wettkampfspezifischen Trainingseinheiten.

Genau so startete ich auch in die Woche. Ich nutzte den Feiertag ersteinmal zum Ausschlafen. Beim Frühstück kam mir die Idee, dass ich mein Lauftraining in die Stadt verlegen könnte und dort gemeinsam mit den Teilnehmern des Nürnberger Stadtlaufes meine Runden drehen könnte. Gedacht – getan… Wenig später fand ich mich inmitten vieler hundert Teilnehmer des 21,1 km Laufs rund um den Wöhrder See und durch die Innenstadt. Das extrem gute Wetter sorgte für einen Teilnehmerrekord und hervorragende Stimmung am Streckenrand. Es war schön, endlich wieder einige bekannte Gesichter zu sehen und es war interessant, einen Wettkampf mal aus dieser relaxten Perspektive zu erleben. Nach dem Startschuss lief ich zwar zunächst im abgesetzten Vorderfeld mit, hielt aber einige Male an um ein paar Bekannte am Streckenrand zu begrüßen. Dies gab mir die Möglichkeit auch immer wieder einige Athleten im Feld anzufeuern und zu unterstützen. So lief ich ein sehr unregelmäßiges Tempo welches mich dennoch in ca. 1:21 Std über die Halbmarathondistanz brachte. Anschließend lief ich noch nach Hause und kam so auf knapp 30 km.

Nach einem Ruhetag am Dienstag genoss ich bei zwei lockeren Läufen, jeweils um ca. 20 km, das traumhafte Spätsommerwetter. Denn einen Tag später sollte diesem ein jähes Ende gesetzt werden. Mit meiner Ankunft in Söll am Wilden Kaiser, befand ich mich plötzlich im kalten regnerischen Herbst und es sollte noch schlimmer kommen…

Die Tour de Tirol war trotz des widrigen Wetters ein absolutes Highlight. Zwar brachte sie mich deutlich an meine Grenze aber sorgte auch für ein unglaubliches Happy End. Hier mein Bericht…

Carsten Stegner
Carsten Stegner
Als passionierter Läufer berichte ich in diesem Blog von meinem Training, meinen Wettkämpfen und gebe meine Erfahrungen bezüglich dem von mir genutztem Equipment weiter. Mehr zu meiner Person und zum Thema Laufen gibt´s auf www.pure-run.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.