Keep on running – und jetzt erst recht!

Im Quintett in den Morgengrauen
Ultramarathon Celje-Logarska
3. September 2012
Unrhythmisch
16. September 2012
Show all
  • Kalenderwoche 36/2012
  • 03. – 09.09.2012
  • Trainingsstunden: ca. 5 Std.
  • Laufen:  65 km

In den vergangenen Jahren berichtete ich an dieser Stelle immer von meiner Teilnahme am Transalpine-Run. Leider fiel diese großartige Veranstaltung in diesem Jahr für mich ins Wasser. Voller Wehmut, blieb mir nichts anderes übrig, als die acht Etappen von Ruhpolding bis Sexten über das World-Wide-Web zu verfolgen. Die unterschiedlichsten Netzwerke ließen mich zwar mitfiebern und begeistert las ich von vielen tollen Erfolgen, fühlte aber auch mit, wenn es bei dem ein oder anderen Team nicht so optimal lief. Als Entschädigung durfte ich selbst immerhin auch einen großen Erfolg feiern, als ich am 1. September beim Ultramarathon Celje-Logarksa in Streckenrekordzeit von 5:15:55 Std. nach 75 km im Ziel einlief. Eines hatte ich immerhin mit den „Transalpinern“ gemeinsam: auch mein Ziel lag an einem traumhaft schönen Fleckchen in den Alpen.

Die anschließende Woche galt dann in erster Linie der Regeneration und mit nur 65 km, verteilt auf 4 Läufe im regenerativen, lockeren und mittleren Tempo, sowie einem kleinen Lauf-ABC, leistete ich natürlich nur einen Bruchteil derer, die die Alpen stürmten.

Meine Abstinenz vom Transalpine-Run hat dienstliche Gründe, die sportlich zumindest insofern positiv zu werten sind, dass ich nun seit meinem Wiedereinstieg in den Wettkampfsport, erstmals über einen längeren Zeitraum regelmäßig trainieren kann. Darauf und auch über die nun wieder regelmäßigen Berichte freue ich mich.

Für dieses Jahr steht noch das ein oder andere Highlight auf dem Plan, wann und wo ich definitiv als nächstes am Start stehe wird sich in den nächsten Tagen entscheiden. Da muss ich nochmal in meinen Körper hören – denn das habe ich aus den Fehlern der letzten Jahre gelernt!

Keep on running!

Carsten Stegner
Carsten Stegner
Als passionierter Läufer berichte ich in diesem Blog von meinem Training, meinen Wettkämpfen und gebe meine Erfahrungen bezüglich dem von mir genutztem Equipment weiter. Mehr zu meiner Person und zum Thema Laufen gibt´s auf www.pure-run.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.