Tipps

rund ums Thema Laufen / Ausdauersport

 

 

Buchtipps

tipps_book3_bunt2– Laufen in der Theorie
Laufen und Füße hochlegen? Ja, mit einem interessanten (Lauf-)Buch! Auf dem Markt wimmelt es nur so von Literatur zum Thema Laufen, den Überblick zu behalten ist hierbei gar nich so leicht. Im Folgenden berichte ich von Büchern, die ich persönlich sehr interessant finde. Wo gibt es den schönsten Berglauf, was zwickt in meinem Knie, wie muss ich für einen Marathon trainieren und was passiert dabei aus leistungsphysiologischer Sicht? Traumhafte Bilder, Ernährungstipps, Expertenmeinungen und und und… Die Liste wird ständig erweitert! Hast Du ein interessantes Buch gelesen, welches hier fehlt, schreib eine Email , dann werde ich es gerne mit aufnehmen.
Weiterlesen

Unsere Laufschuhe – Fluch oder Segen?

barfuss– Barfußlaufen vs. Laufschuh
Abebe Bikila, 1932 in Äthiopien geboren, gewann bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom die erste Medaille für Afrika in der Geschichte der Olympischen Spiele. Hier lief er den Marathon in der damaligen Weltrekordzeit von 2:15:16 Std. und legte die Strecke barfuß zurück. Über den Grund, warum er barfuß lief, gibt es viele Spekulationen. Manche behaupten, dass er ohne Schuhe tatsächlich schneller gewesen wäre, andere sagen, er habe zeigen wollen, unter welchen Umständen viele Athleten in Afrika trainieren müssen. Wahrscheinlich aber waren seine Schuhe so abgelaufen, dass er mit ihnen in Rom nicht an den Start gehen konnte und so lief er, wie er es von früher gewohnt war. Vier Jahre später, bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio wiederholte er seinen Sieg und stellte mit 2:12:11 Std. wieder einen Weltrekord auf – diesmal mit Schuhen. Weiterlesen

Mir ist so langweilig, hab ja alles erreicht…

zielsetzung– Zielsetzung als Schlüssel zum Erfolg!
Alle Jahre wieder… Zu Beginn eines neuen Jahres sind sie wieder da: „Die guten Vorsätze“ Statistiken zu folge halten diese jedoch nicht allzu lange. Eine repräsentative Umfrage von Forsa zu den guten Vorsätzen der Jahre 2008 und 2009 ergab, dass bereits 10 % der Befragten nach zwei bis drei Wochen ihre „guten Vorsätze“ nicht mehr gehalten haben. Den Wunsch etwas zu ändern hatten immerhin 42 % der Befragten. Die Top Ten der „guten Vorsätze“ und „Wünsche“ sind: Stressabbau, mehr Zeit für Familie, mehr Bewegung/Sport, mehr Zeit für sich selbst, gesünder ernähren, abnehmen, sparsamer sein, weniger fernsehen, weniger Alkohol trinken, rauchen aufgeben. Weiterlesen

Verletzt, was nun???

sportverletzung– Ursachen und Maßnahmen zur Prävention bzw. Heilung von Sportverletzungen
Läufer haben fast zehnmal weniger Unfälle und Verletzungen als Fußballer. Dennoch hat jeder Läufer in seinem Leben mal mehr, mal weniger mit Verletzungen zu kämpfen. Zugegebener Maßen entspringen viele dieser Verletzungen aus der eigenen Unvernunft oder falschem Ehrgeiz. Weiterlesen

Leistungsverbesserung durch gezielte Reizsetzung und Periodisierung

superkompensationIm Internet finden sich unzählige Seiten, welche sich mit der Erstellung von Trainingsplänen befassen. Auch in vielen Printmedien befinden sich allgemeine Trainingspläne, die den „Lauflaien“ zum Marathonfinisher oder den (ambitionierten) Hobbyläufer auf eine Zeit von 4, 3 ½ oder 3 Stunden bringen sollen. Nun möchte ich auch noch meinen Senf dazu abgeben… Allerdings gebe ich dem Interessierten keinen expliziten Trainingsplan an die Hand, sondern möchte mich ganz allgemein halten, auf die Anpassung durch Trainingsreize bzw. die Elemente der Trainingsplanung eingehen. Weiterlesen

Laufen in der Hitze

Ab in die Sonne
Adaptation des Systems an höhere Temperaturen

Hitzefrei?
–  Ausdauertraining bei Hitze

Tipps vom Fachmann
Laufen bei tropischem Klima  (Bernd Weiß)

Hoch hinaus

IMG_1069 –  Trainingstipps für die Berglaufsaison
Um beim Berglauf nicht nur teilzunehmen, sondern auch genügend Kraft und Ausdauer zu haben ist es von Vorteil sich trainingstechnisch auf den Gipfelsturm vorzubereiten. DAS Berglauftraining, welches für jeden gilt und mit dem sich jeder Berglauf bestreiten lässt, gibt es nicht – genauso wenig wie für jede andere Laufdisziplin. Jeder Athlet ist ein Individuum und muss durch eigene Erfahrung das für ihn beste Training finden. Grundsätzlich gilt aber zu sagen, wer nur im Flachen trainiert, wird es am Berg schwer haben. Weiterlesen

Wie fit bin ich?

ausdauerleistungstest– Ausdauerleistungstests
Um die Ausdauerleistungsfähigkeit eines Menschen festzustellen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Vom einfachen kostenlosen Test, den jede(r) selbst durchführen kann, über einen Belastungstest beim Arzt zu welchem jedem Menschen geraten sei, der mit Sport anfangen möchte bis zu einer ausführlichen Leistungsdiagnostik bei Fachärzten oder Sportinstituten.
Jeder Test kann aber immer nur die momentane Situation widerspiegeln und ist abhängig von Testgütekriterien (z. B. der Objektivität der Testdurchführung), den äußeren Bedingungen bei der Testdurchführung und von der Einstellung des Sportlers oder Probanden zum Test. Weiterlesen