Wieder zu Hause
11. April 2010
Weniger Umfang – mehr Tempo
18. April 2010
Show all

Produktbeschreibung

Der ultimative, sehr leichte und trotzdem stabile Running-Schuh für leistungsorientierte Läufer. Mit differenzierter Mittelsohle für Männer und Frauen und bester Ventilation.

Er ist und bleibt unvergleichlich und der ultimative, sehr leichte und trotzdem stabile Running-Schuh für leistungsorientierte Läufer schlechthin. In der neuen Version mit asymmetrischer Schnürung für noch bessere Passform, mit Wet-Grip-Rubber für mehr Griffigkeit und mit „Gilled Mesh“ für effektive Belüftung.

Geeignet für:

Neutral- / Pronationsläufer

Persönliche Erfahrungen:

Die 2010er Generation des DS Trainer ist ein bisschen schwerer, dafür aber auch stabiler im Vergleich zu den Vorgängermodellen geworden. Außerdem bietet er eine ausreichende Dämpfung, so dass auch die Marathondistanz problemlos mit dem Schuh gelaufen werden kann. Die neu konzipierte Sohle bietet mehr Grip, auch bei Nässe und auf leichten Schotterwegen. Die asymetrische Schnürung sorgt tatsächlich für einen guten Sitz, das leichte Obermaterial für eine gute Belüftung. Der Schuh wurde in den letzten Monaten mein Lieblingsschuh, wenn es um Tempoeinheiten (im Gelände) ging.

Carsten Stegner
Carsten Stegner
Als passionierter Läufer berichte ich in diesem Blog von meinem Training, meinen Wettkämpfen und gebe meine Erfahrungen bezüglich dem von mir genutztem Equipment weiter. Mehr zu meiner Person und zum Thema Laufen gibt´s auf www.pure-run.de

1 Comment

  1. […] Noosa Tri6 fällt in die Kategorie Light-Weight-Trainer. Er ist dem ASICS DS Trainer 15 sehr ähnlich. Die Sohle hat die exakt gleichen Eigenschaften. Der Aufbau ist relativ flach und er […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.