Neue Trainingsform für´s Tempo

Wettkampf trotz schwerer Beine
1. August 2010
ChiRunning – Die sanfte Revolution des Laufens
15. August 2010
Show all
  • Kalenderwoche 31/2010
  • 02. – 08.08.2010
  • Trainingsdauer: 9 Std
  • Laufen: 110 km
  • + Athletiktraining

Ich startete in die erste Woche des Hochsommermonats August mit einem extensiven Lauf, der am Ende schneller wurde als geplant. Eigentlich eher als regeneratives Training angestzt kam am Ende der 20 km doch noch ein Schnitt von unter 4: 30 min/km heraus. Dafür legte ich am Dienstag den ersten von zwei lauffreien Tagen ein.

Am Mittwoch gab ich mich einer neuen Trainingsform in meinem Greifplan hin. Peter nennt es Gummibandtraining. Dieses wird zwar nicht benötigt, aber das Training kann sich ziehen wie selbiges. Die Aufgabe ist eigentlich ganz einfach. Nach einem Warmup geht es auf 15 km im Schnitt von 3:39 min/km. Dieses Tempo läuft man, nach möglichkeit natürlich bis die 15 km vollendet sind oder solange bis man zum ersten Mal die Zeit nicht mehr halten kann. Ab diesem Moment füllt man den Rest bis zum Erreichen der 15 km mit 400-m-Läufen in dem vorgegebenen Tempo mit 400 m Trabpause auf.

Ich startete mal wieder viel zu schnell und absolvierte den ersten Kilometer in 3:30, die darauffolgenden gleichmäßig in 3:33, km 10 und 11 in 3:35 und den 12. dan leider in 3:40. Also standen noch 16 Runden an – 8 langsame und 8 schnelle. Die Schnellen lief ich dann wieder deutlich unter der Vorgabe in 1:21 – 1:22.

Tags darauf gab es dann nur einen ganz lockeren Lauf. Über 1:20 Std war ich für knapp 17 km unterwegs.

Meine zweite geplante Tempoeinheit wurde Opfer des kühlen Dauerregens am Freitag. Um meine Gesundheit vorm anstehenden Urlaub nicht zu ruinieren, führte ich lediglich ein Athletiktraining durch.

Samstag: Nach viel zu langer Autofahrt, aber endlich im Sommer angekommen, gab es extensive 17 km am Gardasee. Den Wochenabschluss machte ein Longrun über 35 km. Bei mittlerweile schon wieder ungewohnten Temperaturen über 25 °C ging es zunächst 17,5 km durch Menschenmassen am Ufer des Sees in Richtung Süden und anschließend gegen den Strom der aufbrechenden Badegäste wieder zurück. Bis km 25 gab es keine Probleme einen Schnitt von 4:20 – 4:22 zu laufen, doch plötzlich wurde es verdammt schwer. Obwohl ich etwas zu trinken dabei hatte dehydrierte ich und konnte mich gerade noch so einen einigermaßen ordentlichen Schnitt am Ende halten.

Carsten Stegner
Carsten Stegner
Als passionierter Läufer berichte ich in diesem Blog von meinem Training, meinen Wettkämpfen und gebe meine Erfahrungen bezüglich dem von mir genutztem Equipment weiter. Mehr zu meiner Person und zum Thema Laufen gibt´s auf www.pure-run.de

9 Comments

  1. ps4 games sagt:

    Wow! This blog looks just like my old one! It’s on a entirely different topic but
    it has pretty much the same layout and design. Great choice
    of colors!

  2. ps4 games sagt:

    Asking questions are actually nice thing if you are not
    understanding something entirely, however this article
    presents fastidious understanding even.

  3. Amazing things here. I’m very satisfied to peer your post.
    Thank you a lot and I’m looking forward to touch you.
    Will you please drop me a e-mail?

  4. ps4 games sagt:

    Hey there, I think your blog might be having browser compatibility issues.
    When I look at your blog site in Opera, it looks fine but when opening in Internet Explorer, it has
    some overlapping. I just wanted to give you a quick heads up!
    Other then that, great blog!

  5. Howdy just wanted to give you a quick heads up and
    let you know a few of the images aren’t loading properly.
    I’m not sure why but I think its a linking issue.

    I’ve tried it in two different internet browsers and both show
    the same results.

  6. match.com sagt:

    You’re so cool! I don’t suppose I’ve truly read a single thing like that before.
    So great to discover another person with genuine thoughts on this subject matter.

    Seriously.. thanks for starting this up. This web site
    is one thing that’s needed on the internet, someone with a bit of originality!

  7. sling tv sagt:

    Your method of explaining the whole thing in this post is truly pleasant, all be capable of without difficulty
    understand it, Thanks a lot.

  8. sling tv sagt:

    It is perfect time to make a few plans for the future and it is time to be happy.
    I’ve read this submit and if I could I want to recommend you few interesting things or
    advice. Maybe you can write subsequent articles regarding this article.
    I wish to read even more things about it!

  9. sling tv sagt:

    It’s actually a great and helpful piece of info.
    I’m satisfied that you just shared this helpful info with us.

    Please stay us informed like this. Thank you for sharing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.