Salomon 4-Trails
17. Juli 2011
„Ich jogge wieder“
27. August 2011
Show all
  • Kalenderwoche 28-29/2011
  • 11. – 24.07.2011
  • Trainingsdauer: 7,5 / 4 Std
  • Laufen: 80 / 40 km
  • Radfahren (MTB) 70 km

In den letzten Wochen hatte ich zwar immer wieder den ein oder anderen Tag, an dem ich im Training sehr gute Leistungen brachte, aber grundsätzlich hatte ich das Gefühl, dass meine Formkurve in den Keller geht. Auch eine leichte Trainingsreduktion half nicht, mein Körpergefühl zu verbessern.

Innerhalb der letzten zwei Wochen war der Abfall extrem, ständige Müdigkeit, unkoordiertes Laufen, Lustlosigkeit – einige Symptome die allgemein auch auf ein Übertraining hinweisen könnten. Doch dies schließe ich (auch nach Recherche meiner Trainingsdaten) aus. Ein Besuch beim Arzt brachte zunächst ein wenig Licht ins Dunkel. Die Blutwerte sind extrem alarmierend, weitere Tests müssen folgen…

Nun heißt es, den Kopf frei zu bekommen. Noch gut 3 Monate bis zum Frankfurt Marathon, doch das muss ich erst einmal ausblenden!

In der 28. Kalenderwoche versuchte ich noch ein einigermaßen normales Trainingsprogramm abzuleisten, doch schon am Mittwoch musste ich einen Ruhetag einlegen und die Laufeinheit am Samstag tauschte ich mit einer Radrunde. Hier konnte ich, im Gegensatz zum Laufen, sogar mit einem einigermaßen guten Gefühl, einen relativ guten Schnitt auf meiner Referenzrunde zum Rothsee und zurück erzielen. Sonntag war schon wieder Ruhe angesagt.

In der vergangenen Woche brahte ich es gar nur auf zwei Laufeinheiten. Extrem schwerfällig und unkoordiniert, aber im Laufe des Trainings mit leichter „Gefühlsverbesserung“ absolvierte ich einen „lockeren“ Dauerlauf und einen Dauerlauf mit (versuchten) leichten Tempoanteilen.

Nun, wie es weiter geht steht in den Sternen. Ich werde berichten…

Carsten Stegner
Carsten Stegner
Als passionierter Läufer berichte ich in diesem Blog von meinem Training, meinen Wettkämpfen und gebe meine Erfahrungen bezüglich dem von mir genutztem Equipment weiter. Mehr zu meiner Person und zum Thema Laufen gibt´s auf www.pure-run.de

1 Comment

  1. John sagt:

    Hi Carsten,
    ich bin bestürzt, das von Dir zu lesen. Als Blutwerte außer Eisen und Magnesium solltest Du auch auf Borreliose (Zecken) checken lassen!
    Falls es doch burnout ist, hilft (außer mental 🙂 sein) mal für 1, 2, 3 (?) Monate die Sportart zu wechseln (z.B. Rennrad/ Mountainbike). Das hat bei mir letztes Jahr stabilisiert/geholfen. Finde anhand Deiner Aufzeichnungen zunächst mal heraus, wann Dein Dilemma genau angefangen hat. Evtl. dann sportärztliche Basisuntersuchung bei professionellen Fachleuten (Fürth, Regensburg).
    Gute Besserung!
    John

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.