Keep On Running
23. Oktober 2011
Tempoarbeit
30. Oktober 2011
Show all

Produktbeschreibung:

Der asics GT 2150 ist der Meister der Stabilitätskontrolle und Leistungssteigerung in Sachen Laufsport. Das innovative I.G.S. – System, die technisch ausgereifte Mittelsohle sowie das DUOMAX-Stützelement unterstützen ideal beim Training. Der GT 2150 ist bequem, gut gedämpft und gibt auch Überpronierern starken Halt. Im Vorfuß- und Rückfußbereich schützt das eingesetzte Gel-Dämpfungssystem Fuß und Wirbelsäule vor großen Krafteinwirkungen. Zusätzlich sorgt das DuoMax-Stützelement für eine Stabilisierung des Fußes in der Auftritts- und Stützbewegung. Das in der Mittelsohle untergebrachte Space-Trusstic-Element aus hartem Kunststoff unterstützt den Bewegungsablauf und sorgt somit für eine zusätzliche Dynamisierung. Dieses Mittelsohlenkonzept ist auf die jeweilige Anatomie von Männern und Frauen angepasst.

Geeignet für:

Neutral- /Pronationsläufer (auch für schwere Läufer)

Persönliche Erfahrungen:

„Alte Liebe rostet nicht“, deshalb legte ich mir als weiteren Trainingsschuh den GT 2150 zu und kehrte so nach einem Jahr Abstinenz zur 21er Serie zurück. Im Oktober 2011 ist der 2150 bereits ein „Auslaufmodell“ und mit dem 2160 steht längst der Nachfolger in den Regalen der Fachverkäufer. Dennoch ist der 2150 ein Schuh, der technisch dem neuesten Stand entspricht. Ich nutze ihn gerne für lange Einheiten, da er auch wenn die Muskulatur ermüdet, erstklassig stützt. Eigentlich bin ich schon fast zu leicht für diesen top gedämpften Schuh, er kann auch von Läufern jenseits der 85 kg getragen werden.

Carsten Stegner
Carsten Stegner
Als passionierter Läufer berichte ich in diesem Blog von meinem Training, meinen Wettkämpfen und gebe meine Erfahrungen bezüglich dem von mir genutztem Equipment weiter. Mehr zu meiner Person und zum Thema Laufen gibt´s auf www.pure-run.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.