Runningcamps
8. April 2019
Show all
Mit OOFOS ist es noch angenehmer als barfuß im weichen Gras

Noch angenehmer als barfuß im weichen Gras

Wie wir fast alle wissen, ist die Regeneration der wohl wichtigste Bestandteil des Trainings. Das härteste Training bringt nichts, wenn man die Regeneration vernachlässigt. Glaubt man dem was OOFOS® verspricht, kann die Regeneration sofort mit Ende des Trainings beginnen, nämlich dann wenn man in die – in der Tat – äußerst bequemen OOFOS Schuhe schlüpft.

Mit OOFOS ist es noch angenehmer als barfuß im weichen Gras

Noch angenehmer als barfuß im weichen Gras

Regeneration für die Füße, das verspricht der Hersteller – und ich kenne niemanden der etwas anderes behauptet, als dass es eine Wohltat ist, wenn man nach einem langen Lauf aus seinen Laufschuhen (egal wie lieb man die hat) aus- und in ein Paar OOFOS einsteigt. Der spezielle Schaumstoff fühlt sich sehr weich und äußerst angenehm an. Die OOFOS-Tüftler beschäftigten sich gezielt zweieinhalb Jahre damit, einen Schaumstoff zu entwickeln, der deutlich mehr Energie absorbiert als gewöhnlicher Schaumstoff. „Revolutionärer Hartschaum kombiniert mit einem auf Basis der Biomechanik entwickelten Fußbett“ war schließlich das Ergebnis, so der Hersteller.

Ziel der OOFOS ist, mit dem speziellen OOfoam Material, die Fußsohle zu unterstützen und somit Knöchel, Knie, Hüfte und Rücken zu entlasten sowie einen natürlichen Bewegungsablauf ermöglichen. Die, durch die äußerst schmerzhafte Plantarfasziitis – ich weiß von was ich spreche – verursachten Beschwerden, sollen deutlich verbessert werden. Kunden bestätigen dies und ich kann der Argumentation durchaus folgen, da ich bei selbiger Verletzung damals ebenfalls auf extrem weiches Schuhwerk baute.

Bei meinen OOFOS handelt es sich um den „OOahh Slide Black“ und ich kann nur sagen, dass ich den Schuh echt gerne trage. Ob als Haus- oder Gartenschuh und auch perfekt als Badeschuh, da er sehr schnell trocknet. Da er sehr leicht ist, ist er nahezu immer im Gepäck und hat in den letzten Monaten viel bereist. Der Langzeittest zeugt inzwischen auch von einer langen Lebensdauer, was man dem Schuh aufgrund der Weichheit und Leichtigkeit zunächst vielleicht gar nicht zutraut.

OOFOS OOahh Slide Black

OOFOS OOahh Slide Black

Die OOFOS gibt es mittlerweile in allen möglichen Ausführungen und vielen Farben. Nämlich als Flip-Flop -OOriginal-, als Sandale -OOahh Slide-, als Pantoffel -OOcloog- und sogar als Sneaker -OOmg-. Die Damenwelt darf sich zusätzlich nicht nur über noch mehr Farben, sondern auch über die „OOlala“-Flip-Flops und künftig offensichtlich auch auf „OOboot“-Stiefel freuen.

Ich werde jedenfalls mein OOFOS-Sortiment vergrößern, denn Theorie hin oder her, das Gefühl sagt „die brauch ich!“

Perfekte Regeneration

So beginnt die perfekte Regeneration 😉

Carsten Stegner
Carsten Stegner
Als passionierter Läufer berichte ich in diesem Blog von meinem Training, meinen Wettkämpfen und gebe meine Erfahrungen bezüglich dem von mir genutztem Equipment weiter. Mehr zu meiner Person und zum Thema Laufen gibt´s auf www.pure-run.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.